Home / Ernährung / Gesunde Ernährung trotz Stress im Alltag

Gesunde Ernährung trotz Stress im Alltag

Stress und zu wenig Zeit zum Kochen: Eine gesunde Ernährung in den stressigen Alltag zu integrieren, das fällt vielen Menschen oft schwer. Hier einige konkrete Tipps und Tricks, wie es trotzdem funktionieren kann.

Gesunde Ernährung trotz Stress im Alltag. CC Flickr/L. Richarz

Tipp 1: Das Frühstück ist genauso wichtig wie die anderen Mahlzeiten auch und sollte nicht ausgelassen werden. Auch wenn es schwer fällt: Lieber eine halbe Stu

nde früher aufstehen und gesund frühstücken.

Tipp2: Kleine Zwischenmahlzeiten fürs Büro oder generell für die Arbeit einpacken: Nüsse, Obst und Gemüse aus der Box.

Tipp 3: Viel trinken nicht vergessen. Ungezuckerte Tees sind besonders gesund.

Tipp 4: Stress bewusst abbauen: Wie kann ich Stress besser bewältigen und eine innere Gelassenheit erreichen? Durch gezielte und regelmäßige Entspannung. Planen Sie einfach mal ein ruhiges Wochenende ein – nur faulenzen steht auf dem Programm.

Tipp 5: Nehmen Sie sich die Zeit fürs Essen. Muss Essen während der Arbeitswoche wirklich nur der reinen Lebenserhaltung dienen? Lernen Sie wieder zu genießen!

Tipp 6: Der Tag war stressig. Doch Einkaufen muss man so oder so. Wie wär es mit einem besonders „Gesund-Abend“ pro Woche?

Tipp 7: Fett, Zucker, Kohlenhydrate: Vielleicht schaffen Sie oder Ihre Familie nicht alles auf einmal. Dann versuchen Sie doch zumindest ein Übel zu verbannen. Zucker zum Beispiel.

Tipp 8: Bei den Süssigkeiten ist die Menge entscheidend. Wenn Sie naschen, dann doch bitte mit Genuss. Nehmen Sie sich Zeit dafür.

Tipp 9: Fernsehsacks: Machen Sie doch einen festen Filmabend in der Woche mit der Familie oder Freunden. An dem einen Abend sind Fernsehsnacks erlaubt.

Tipp 10: Weniger Alkohol 😉

Scroll To Top