Home / Ernährung / Herzinfarkt –
Blaubeeren sollen Risiko senken

Herzinfarkt –
Blaubeeren sollen Risiko senken

Herzinfarkt: Blaubeeren und Erdbeeren sollen das Herzinfarkt-Risiko deutlich senken, wenn mindestens drei Portionen davon auf dem Speiseplan stehen. Das zeigte eine US-Studie. Die enthaltenen Antioxidantien sollen demnach das Herz schützen.

Herzinfarkt, Ernährung, Erdbeeren, Blaubeeren

Herzinfarkt – Blaubeeren sollen Risiko senken.

Antioxidantien, Vitamin C, Eisen, Magnesium und wertvolle Spurenelemente sind in Beeren enthalten. Forscher Eric Rimm von der Harvard School of Public Health und sein Team bestätigen das. In einer Studie haben die Mediziner festgestellt, dass Blaubeeren daher gut für das Herz sind und einem Herzinfarkt sogar vorbeugen. Im Fachmagazin „Circulation“ berichten sie von den Ergebnissen ihrer Studie.

Herzinfarkt–Risiko mit Blaubeeren verringern

Drei Portionen Erdbeeren oder Heidelbeeren in der Woche sollen das Risiko eines Herzinfarktes für Frauen um ein Drittel senken. Denn bestimmte Wirkstoffe in den Beeren sollen offenbar die Blutgefäße weiten und damit vor einem Herzinfarkt schützen.

Für ihre Studie werteten die Forscher Daten von 93.600 Frauen zwischen 25 und 42 Jahren aus. Bei der statistischen Analyse zeigte sich: Frauen, die mindestens dreimal in der Woche Heidelbeeren oder Erdbeeren gegessen hatten waren um ein Drittel seltener von einem Herzinfarkt betroffen.

Herzinfarkt: Gesunde Ernährung und Blaubeeren

Die Studienautoren führen den Schutz vor einem Herzinfarkt vor allem auf sogenannte Anthocyane zurück. Sie sollen gut für die Blutgefäße sein, da sie Arterien weiten und die Entstehung von Plaques in den Blutgefäßen verhindern. Allerdings handelt es sich bei der Studie nur um eine Beobachtungsstudie.

Risikofaktoren wie Rauchen, Blutdruck, Koffein- und Alkoholkonsum, die familiäre Krankengeschichte, das Gewicht oder der Grad an Bewegung wurden zwar berücksichtigt. Experten bemängeln aber, dass die Studie keinen Aufschluss darüber gibt, wie der Obst- und Gemüseverzehr insgesamt aussieht. Daher könnte es nicht nur an den Heidelbeeren liegen, dass manche Teilnehmerinnen seltener einen Herzinfarkt erlitten haben, sondern auch an einer zusätzlich gesünderen Ernährung. Wenn es also darum geht, einem Herzinfarkt vorzubeugen, dann ist eine gesunde Ernährung mit viel Gemüse und Obst wie Blaubeeren auf jeden Fall von Vorteil.

Scroll To Top