Home / Gesundheit & Medizin / Rennen statt Schlemmen gegen Diabetes

Rennen statt Schlemmen gegen Diabetes

Die Zahl der an Diabetes erkrankten Deutschen steigt dramatisch. Die Krankheit ist zu einem gesundheitspolitischen Problem geworden und verschlingt einen Großteil der Krankenkassenausgaben. Früher traf Diabetes die Alten, heute erkranken zunehmend Jüngere – oft als Folge von falscher Ernährung und zu wenig Bewegung.

Rennen statt Schlemmen gegen Diabetes

In ihrer „37°“-Dokumentation „Rennen statt schlemmen – Der Kampf gegen den Zucker“, die am Dienstag, 17. Juli 2012, 22.15 Uhr, ausgestrahlt wird, stellt ZDF-Autorin Iris Pollatschek zwei Betroffene vor und begleitet sie beim Kampf gegen den Zucker und für einen gesunden Lebensstil.

Bei dem 42-jährigen Michael B. wurde vor einem halben Jahr Typ-2-Diabetes festgestellt. Er hat eine gute und eine schlechte Nachricht bekommen. Die gute: Wenn er sein Leben danach ausrichtet, nach dem Motto „Salat statt Schweinshaxe“ und „Joggen statt Allradantrieb“, kann er alt werden und gesund bleiben. Die schlechte hört er von seiner Frau seit Monaten: „Wenn du nichts änderst, bist du mit 50 tot!“ Wie viele andere fröhliche Esser und Sportmuffel hatte es sich der lebenslustige Immobilienmakler über die Jahre zu gut gehen lassen. Früher ist er seiner sportlichen Frau davongelaufen, heute keucht er hinterher. Mehr als 40 Kilogramm zu viel bringt Michael inzwischen auf die Waage. Was ihm jetzt klar wird: Die Diagnose Zucker kann dramatische Folgen wie Nierenversagen, Blindheit, Nervenschäden, Herzinfarkt zur Folge habe.

Bei Tanja H. (38) wurde die Krankheit Diabetes vor sechs Jahren bei einer Routineuntersuchung entdeckt. Tanja war in ihrer zweiten Schwangerschaft. Ihr Kind starb daran im Mutterleib. Tanja hadert oft mit sich selbst. Jetzt erhält sie die einmalige Chance, durch ein modernes stationäres Training in einer Spezialklinik ihr Leben neu in den Griff zu bekommen. Ihr Arzt macht Tanja Mut. Und tatsächlich: Schon nach wenigen Tagen fangen die Kilos an zu purzeln, und ihre Blutzucker-Werte bessern sich. Aber was passiert, wenn sie wieder in ihre Familie zurückkehrt, wenn sie wieder all den süßen und fetten Verführern begegnet? Sie hat keinen einfachen Weg vor sich in einer Welt, in der die kalorienstarken Verführer an jeder Straßenecke locken.

Scroll To Top