Home / Gesundheit & Medizin / WHO warnt vor gefährlichen Lungenkrankheit

WHO warnt vor gefährlichen Lungenkrankheit

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat vor einer gefährlichen Lungenkrankheit gewarnt. Das Virus gehöre in die selbe Gruppe wie der Sars-Erreger, der vor zehn Jahren in Asien auftrat. Die Organisation der Vereinten Nationen sprach eine offizielle Warnung aus.

WHO warnt vor offenbar gefährlichen Lungenkrankheit.

Neue Viren versetzen die WHO in Genf in Alarmbereitschaft: Ein Mann in Großbritannien hat sich mit einem bisher unbekannten Erreger infiziert. „Dieses neue Virus ist komplett anders als das, was wir bisher in Menschen identifiziert haben“, erklärte die britische Gesundheitsbehörde HPA. Die WHO warnte am Montag seine Mitgliedstaaten vor dem neuartigen und bis dato unbekannten sogenannten Coronavirus. Auch das SARS-Virus gehört zu dieser Viren-Gruppe.

Der infizierte Mann befindet sich offenbar in einem kritischen Zustand – Medienberichten zufolge sogar einem lebensbedrohlichen Zustand. Dabei sprechen die meisten Online-Zeitungen von einem Virus, der SARS sehr ähnlich sein soll. Die WHO gab aber in einer aktuellen Stellungnahme bekannt: „It is a very different virus to SARS„. Trotzdem versuche die Organisation nach eigenen Angaben den neuartigen Coronavirus zu charakterisieren.

Die britische Health Protection Agency (HPA) hat das Virus im Labor untersucht und dabei entdeckt, zu welcher Gruppe von Viren das auftretende Virus stammt. In einer Mitteilung des HPA wird es als neue Art von Coronavirus bezeichnet. Weiter teilte die Behörde mit, dass diese Art von Virus vor einigen Moanten bereits bei einem Patienten in Saudi-Arabien identifiziert wurde, der aufgrund der Infektion starb. Betont wurde dabei: Das neue Virus sei anders als alles, was je beim Menschen identifiziert wurde. (dws)

 

Scroll To Top