Home / Wissen / KBV weist Kritik der Kassen am GKV-VSG zurück

KBV weist Kritik der Kassen am GKV-VSG zurück

Anlässlich von Äußerungen des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zum geplanten Versorgungsstrukturgesetz (GKV-VSG) erklärt Dr. Andreas Köhler, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV):

„Die Krankheitslast der Menschen in Deutschland steigt und damit wachsen auch die Anforderungen an die medizinische Versorgung und Betreuung. Um die Versorgung der Patienten auch in den nächsten Jahren zu sichern, brauchen wir mehr Finanzmittel. Eine steigende Morbidität der Bevölkerung und die Auflösung alter familiärer Betreuungsstrukturen stellen die niedergelassenen Ärzte vor neue Herausforderungen. Es kann nicht sein, dass milliardenschwere Überschüsse aus dem Gesundheitsfonds, die die Kassen stolz vermelden, nicht der Versorgung der Menschen zugute kommen.“

Scroll To Top