Home / Wissen / Nabelschnurblut – die Lebensversicherung für das Kind

Nabelschnurblut – die Lebensversicherung für das Kind

Verschiedene Krebsarten, zu denen Leukämie und Lymphdrüsenkrebs gehören, können mit Stammzellen gut behandelt werden, doch sind Stammzellen nicht immer verfügbar. Nicht immer kann der passende Knochenmarkspender gefunden werden, um die Erkrankungen erfolgreich zu behandeln. Vorsorgen können Eltern bereits bei der Geburt eines Kindes, indem sie Nabelschnurblut einlagern. Das Nabelschnurblut ist besonders reich an jungen und blutbildenden Stammzellen, die noch völlig unverändert sind und zu jeder Art von Zellen heranreifen können.

Nabelschnurblut - die Lebensversicherung für das Kind

Nabelschnurblut – die Lebensversicherung für das Kind

Die Entnahme von Nabelschnurblut erfolgt direkt nach der Abnabelung aus der Nabelschnurvene und ist für Mutter und Kind völlig schmerzfrei. Das Nabelschnurblut wird in der entsprechenden Verpackung an eine Nabelschnurblutbank oder eine Stammzellenbank geschickt. Die Stammzellen werden aus dem Nabelschnurblut isoliert und dann bei einer Temperatur bei minus 180 Grad Celsius tiefgefroren. Das Nabelschnurblut kann für den Eigenbedarf genutzt oder für die Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden, die Entscheidung trifft die Spenderin selbst. Die Einlagerung von Nabelschnurblut für den Eigenbedarf ist kostenpflichtig, doch lohnt sich diese Ausgabe, wenn man bedenkt, dass im Krankheitsfall nicht immer die passenden Stammzellen verfügbar sind. Für die Einlagerung kann man verschiedene Zeiträume festlegen und auf Wunsch verlängern.

Im Fall einer Erkrankung sind die Stammzellen aus dem Nabelschnurblut schnell verfügbar, aus dem eigenen Nabelschnurblut sind sie deutlich besser verträglich als von Fremdspenden, die Heilungsaussichten sind also am besten. Der Grund liegt darin, dass die im Nabelschnurblut enthaltenen Abwehrzellen noch nicht vollständig ausgereift sind. Nicht nur Krebserkrankungen, sondern auch Diabetes oder verschiedene Herzerkrankungen können mit Stammzellen erfolgreich behandelt werden.

Scroll To Top