Home / Wissen / Boehringer Ingelheim lizenziert innovative GlymaxX-Technologie von ProBioGen

Boehringer Ingelheim lizenziert innovative GlymaxX-Technologie von ProBioGen

Boehringer Ingelheim und ProBioGen haben heute die Unterzeichnung einer nicht exklusiven Lizenzvereinbarung bekanntgegeben, in der die Nutzung von ProBioGen´s GlymaxX®-Technologie durch Boehringer Ingelheim geregelt ist.

Boehringer Ingelheim wird die Technologie in der biopharmazeutischen Auftragsentwicklung- und Produktion einsetzen, um die ADCC-Aktivität (Antibody-Dependent Cell-Mediated Cytotoxicity; antikörperabhängige zellvermittelte Zytotoxizität) von Antikörpern zu steigern.

Die GlymaxX®-Technologie dient zur Herstellung von de-fucosylierten Proteinen, ist universell einsetzbar, unkompliziert und effizient. Gegenüber anderen Ansätzen hat die GlymaxX®-Technologie den Vorteil, dass sie auch bei bereits bestehenden Antikörper-produzierenden Zelllinien eingesetzt werden kann, ohne deren Produktivität zu beeinträchtigen. Die Technologie kann ohne weiteres in das CHO (Hamsterovarzellen)-basierte Hochexpressionssystem BI-HEX® von Boehringer Ingelheim integriert werden. Beide Firmen haben vereinbart, die Technologie gemeinsam zu vermarkten und ihren Kunden frei von umsatzbezogenen Lizenzgebühren anzubieten.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass Boehringer Ingelheim unsere GlymaxX®-Technologie in sein Technologieportfolio für Kundenaufträge und interne Projekte aufgenommen hat. Dies stellt einen weiteren Meilenstein in unserer langjährigen Geschäftsbeziehung dar“, so Volker Sandig, Chief Scientific Officer der ProBioGen AG. Wieland Wolf, Chief Executive Officer von ProBioGen, fügte hinzu: „Die GlymaxX®-Technologie ist ein weiterer Beweis für die Kernkompetenz von ProBioGen: das tiefe Verständnis der Zellbiologie sowie dessen Umsetzung in innovative Lösungen für die Prozessentwicklung und das Produktdesign.“

„Durch die Zusammenführung der BI-HEX®-Plattform und der GlymaxX®-Technologie von ProBioGen können wir unseren Kunden passgenaue Lösungen für die Expression hochwirksamer Antikörper mit hohem Titer anbieten“, erklärte Simon Sturge, Corporate Senior Vice President Biopharmaceuticals von Boehringer Ingelheim. „Mit diesem Schritt investieren wir weiter in unsere Technologieführerschaft, damit wir die Anforderungen unserer Kunden mit flexiblen Lösungen erfüllen können.“

ADCC (Antibody-Dependent Cell-Mediated Cytotoxicity; antikörperabhängige zellvermittelte Zytotoxizität) ist eine wichtige Funktion von Antikörpern, die zur selektiven Abtötung von Zielzellen, d.h. Krebszellen oder pathogeninfizierten Zellen, führt. Mehrere auf dem Markt erhältliche Medikamente auf Basis therapeutischer Antikörper weisen ADCC als Wirkmechanismus auf. Die Steigerung der antikörperabhängigen zellvermittelten Zytotoxizität besitzt das Potenzial, die therapeutische Wirkung zu verstärken und/oder die erforderliche Dosierung von antikörperbasierten Medikamenten erheblich zu verringern, wodurch weniger Nebenwirkungen auftreten und die Behandlungskosten sinken.

GlymaxX
Die von ProBioGen entwickelte GlymaxX®-Technologie verhindert die Anbindung des Zuckers Fucose an die N-gebundenen Kohlenhydrate von Antikörpern in den antikörperproduzierenden Zellen. Das Fehlen von Fucose führt zu einer Steigerung der ADCC Aktivität. Die GlymaxX®-Technologie basiert auf der Einbringung eines Gens für ein Enzym, das den zellulären Signalweg der Fucose-Biosynthese umleitet. Die GlymaxX®-Technologie ist universell einsetzbar, unkompliziert, wirksam und schnell. GlymaxX® kann sowohl bei bestehenden antikörperproduzierenden Zelllinien angewandt werden als auch bei der Entwicklung neuer Zelllinien. ProBioGen bietet diese Technologie auch Dritten frei von umsatzbezogenen Lizenzgebühren an. www.glymaxx.com

ProBioGen
ProBioGen ist ein international tätiges Unternehmen für Auftrags-Entwicklung und -Produktion (Contract Development & Manufacturing Organization; CDMO) mit nahezu 20 Jahren Erfahrung im Bereich Säugetierzellkulturen, Prozessentwicklung und GMP-Produktion. Mit seinem herausragenden wissenschaftlichen Know-how und einem starken Portfolio eigener Patente ist ProBioGen ein kompetenter und zuverlässiger CDMO-Partner, der auch für die anspruchsvollsten Entwicklungs- und Produktionsanforderungen maßgeschneiderte Lösungen anbietet. Ergänzt wird das Angebot des Unternehmens durch die eigene CHO-Zell- und Medienplattform, sowie tierische und humane AGE1®-Designerzelllinien. Sämtliche Dienstleistungen und Technologien sind in ein Total-Quality-Management-System eingebunden, um die Einhaltung der internationalen ISO- und GMP-Standards der EMA und der FDA zu gewährleisten.

Scroll To Top