Home / Wissen / Gesunde Schuhe für gesunde Füße

Gesunde Schuhe für gesunde Füße

Fußschäden entstehen oft durch zu enge oder zu kurze Schuhe und sind oft irreparabel. Billige Schuhe mit synthetischem Futter, beispielsweise aus Polyester, sind nicht atmungsaktiv und können zu Schweißfüßen und schlimmstenfalls zu Fußpilz führen. Daher kommt es darauf an, gesunde Schuhe zu kaufen. Diese Schuhe zeichnen sich nicht nur durch eine perfekte Passform aus, denn sie verfügen über ein weiches Fußbett. Bei vielen gesunden Schuhen ist das Fußbett der natürlichen Form des Fußes nachempfunden, was besonderen Laufkomfort gewährleistet und die Ermüdung der Füße verhindert. Schuhe aus Naturleder, z.B. hochwertigem Hirschleder, mit Leder gefüttert, sind atmungsaktiv und verhindern die Bildung von Schweißfüßen. Die gesunden Schuhe sind leicht, nicht zu spitz und haben zumeist einen recht flachen Absatz sowie einen breiteren Steg.

Verschiedene Hersteller haben sich bereits auf Gesundheitsschuhe spezialisiert. Solche Gesundheitsschuhe verfügen längst nicht mehr über eine altbackene Optik, wie man sie vielleicht von orthopädischen Schuhen kennt. Die modernen Gesundheitsschuhe überzeugen durch einen sportlich-schicken Look und werden in vielen Farben und Ausführungen angeboten. Sie sind leicht und sogar noch nach vielen Stunden kaum an den Füßen zu spüren. Blasen oder Druckstellen an den Füßen gehören damit längst der Vergangenheit an.

Natural Feet ist ein Hersteller von Bequemschuhen für Damen und Herren, die besonderen Tragekomfort bieten, da sie aus Hirschleder gefertigt sind und über ein herausnehmbares Fußbett verfügen. Diese Gesundheitsschuhe werden im Fachhandel angeboten oder können bei Tessamino bestellt werden. Tessamino bietet einen guten Service an, die Schuhe werden versandkostenfrei geliefert.

Scroll To Top