Home / Wissen / Stammzellen: Vielfältige Hilfe von Mutter Natur

Stammzellen: Vielfältige Hilfe von Mutter Natur

Für Mediziner ist es ein alltäglicher Vorgang, für die Öffentlichkeit ist es ein diskussionswürdiges Thema, und für die Betroffenen kann es die sprichwörtliche Rettung in letzter Minute sein: Stammzellen sind aus medizinischer Sicht bei vielen Krankheiten der einzige Ausweg, wieder gesund zu werden. Medizinisch betrachtet sind Stammzellen Zellen, die sich einerseits selbst vermehren um weitere Stammzellen zu produzieren, doch andererseits können sie sich auch zu spezifischen Zellen entwickeln. In diesem Fall werden aus einfachen Stammzellen beispielsweise Leberzellen oder auch Muskel- und Nervenzellen. Immer aber sind Stammzellen die wichtige Grundlage für die kontinuierliche Regeneration von Gewebe und Organen, und auch das Blut- und Immunsystem kommt nicht ohne Stammzellen aus. Damit unterscheiden sich Stammzellen deutlich von normalen Körperzellen, die nur ihre eigenen Zelltypen nachbilden können.

Stammzellen: Vielfältige Hilfe von Mutter Natur

Stammzellen: Vielfältige Hilfe von Mutter Natur

Die wichtigen Zellen findet man in Nabelschnurblut, das sehr reich an jungen und blutbildenden Stammzellen ist. Sie können zur Behandlung von lebensbedrohlichen Erkrankungen herangezogen werden, und gerade deshalb sind sie häufig die Rettung in der Not, wenn die Diagnose des Arztes auf Leukämie oder auf ähnliche lebensbedrohliche Erkrankungen lautet. Doch so positiv die Unterstützung von Stammzellen aus medizinischer Sicht sein mag, so sehr muss man konstatieren, dass die Forschung und Verwendung nicht unumstritten ist.

Die Vivocell Biosolutions mit Sitz in Düsseldorf hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die Verwendung von Nabelschnurblut nach den Wünschen der Spenderin zu ermöglichen. Unter www.vivocell.org können sich interessierte Spenderinnen informieren, welche Möglichkeiten ihnen offen stehen. Die Vivocell Biosolutions ist dabei der kompetente Ansprechpartner.

Scroll To Top