Home / Wissen / Vielseitige Einsatzmöglichkeiten für den Pelletgrill

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten für den Pelletgrill

Immer häufiger trifft man auf die BBQ-Grills oder Smoker, die anders als ein einfacher Holzkohlegrill aufgebaut sind und ein gesundes Grillen ermöglichen, da das Grillgut nicht mit der Glut in Berührung kommt. Eine besondere Form dieser Smoker stellt der Pellet Grill  dar, der mit Holzpellets befeuert wird.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten für den Pelletgrill

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten für den Pelletgrill

Die Anwendung von Holzpellets, die aus Sägemehl hergestellt wurden, ist preiswerter als das Grillen mit Holzkohle. Ein Pelletgrill vereint die Vorteile von BBQ-Grill, Gasgrill und Holzkohlegrill. Man erzielt den typischen Rauchgeschmack, genau wie bei einem Holzkohlegrill. Der Pelletgrill ist sofort betriebsbereit, genau wie ein Gasgrill. Er wird mit Strom betrieben, man muss ihn lediglich anschalten und dann die Holzpellets anzünden. Man stellt die erforderliche Temperatur ein und kann sofort mit dem Grillen beginnen. Die Holzpellets befinden sich in einer separaten Kammer, Fett kann nicht in die Glut gelangen, was für die Gesundheit besonders wichtig ist. Das Grillgut wird gleichmäßig durchgegart.

Man kann mit einem Pelletgrill die verschiedensten Speisen grillen, doch kann man noch mehr. Mit einem Pelletgrill kann man backen, beispielsweise Brot oder Pizza. Man kann braten, dabei kann man große Fleischstücke oder ganzes Geflügel, z. B. eine Ente oder einen Truthahn, verwenden. Sogar zum Räuchern von Fisch kann man den Pelletgrill benutzen. Man stellt je nach Art der Anwendung die entsprechende Temperatur ein. Auf Brennstoffe Saarland werden verschiedene Pelletgrills angeboten.

Pflegt man einen Pelletgrill richtig, wird man über viele Jahre Freude daran haben. Mit der richtigen Abdeckung kann man den Grill sogar im Freien stehenlassen.

Scroll To Top