Home / Wissen / Gesunde Zähne halten länger

Gesunde Zähne halten länger

Natürlich wissen wir, dass unsere echten Zähne früher oder später durch künstliche ersetzt werden müssen. Die sogenannten Dritten sorgen dafür, dass wir auch noch im Alter kräftig zubeißen können: Derzeit tragen ungefähr 15 Millionen Deutsche ein Gebiss, von denen jedoch ein Großteil mit seiner Prothese nicht zufrieden ist.

Gesunde Zähne halten länger Bild: © Jupiterimages/Polka Dot/Thinkstock

Gesunde Zähne halten länger
Bild: © Jupiterimages/Polka Dot/Thinkstock

Das liegt vor allem daran, dass die künstlichen Zähne nicht richtig sitzen, zu locker sind oder sich im Laufe der Zeit verfärben. Natürlich kann man dann immer noch eine Komplettsanierung vornehmen oder das Gebiss ästhetisch aufbereiten lassen, zum Beispiel bei den Ärzten unter dentalpark.de. Man kann aber auch versuchen, seine echten Zähne so lange wie möglich zu erhalten, indem sie richtig gepflegt werden. Denn je besser die Mundhygiene ist, desto länger bleibt Ihr natürliches Gebiss auch erhalten. Wie das genau funktioniert, erklären wir Ihnen gerne hier.

Tipps zur richtigen Zahnpflege

  • Tipp 1: Auch wenn sich diese Tatsache eigentlich von selbst erklären sollte, so erwähnen wir es dennoch ein weiteres Mal – putzen Sie Ihre Zähne zweimal täglich, im Idealfall morgens und abends. Dadurch lässt sich jedoch nicht verhindern, dass sich zwischen den Zähnen Belag bildet, der mit Zahnseide beseitigt werden soll.
  • Tipp 2: Die Zahnbürste selbst kann dazu beitragen, dass die Zähne hygienisch rein werden und das Zahnfleisch nicht zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird. Als Faustregel gilt deshalb für alle Modelle, egal ob elektrische Zahnbürste, Schallzahnbürste oder Handzahnbürste, dass man nie horizontal putzen sollte, weil sonst der Zahnschmelz abgescheuert und die Zahnhälse freilegt werden.
  • Tipp 3: Beim Kauf einer Zahnbürste sollten Sie darauf achten, dass der Kopf nicht größer als 2 bis 2,5 cm ist und nicht breiter als 3 bis 4 Borstenreihen ist. Bei der Zahnpasta ist es hingegen wichtig, dass sie Fluorid enthält, denn dadurch werden der Zahnschmelz gestärkt und die Zähne geschützt – vor Bakterien, Karies etc.
  • Tipp 4: Auch das regelmäßige Verwenden einer Mundspülung kann dazu beitragen, Ihre Zähne länger „haltbar“ zu machen. Denn im Laufe des Tages sammeln sich die Bakterien in Ihrem Mund an und können an Zähnen und Zahnfleisch Entzündungen hervorrufen. Diese können jedoch beim Ausspülen des Mundinnenraums abgetötet bzw. minimiert werden.
Scroll To Top