Home / Forschung / Studie: Hepatitis wird oft unterschätzt

Studie: Hepatitis wird oft unterschätzt

Hepatitis gehört zu den weltweit am weitesten verbreiteten Krankheiten. Offenbar sind aber gerade Jugendliche größtenteils schlecht über die Krankheit sowie Infektionsweg schlecht informiert. Weltweit leiden 500 Millionen Menschen an Hepatitis B oder C.

Hepatitis: Die unterschätzte Gefahr.

Gut ein Drittel der befragten wusste noch nicht einmal, worum es sich bei Hepatitis überhaupt handelt. Das zeigt jetzt eine aktuelle Studie des Meinungsforschungsinstituts Forsa mit 1.000 Teilnehmern. Gerade junge Menschen im Alter zwischen 18 und 29 Jahren sind kaum über die Krankheit informiert. Nur 35 Prozent der Befragten dieser Altersgruppe wussten, welches Organ bei einer Hepatitis betroffen ist. Bei den Befragten ab 45 Jahren sind es dagegen rund 70 Prozent. Trotzdem ist die Furcht vor einer Ansteckung gering. 80 Prozent der Befragten haben haben sich darüber noch keine Gedanken gemacht, bei den Jüngeren sogar 85 Prozent.

Hepatitis: Die unterschätzte Gefahr

Es gibt dabei Hepatitis A, B, und C. Hepatitis A wird in erster Linie durch Lebensmittel oder verunreinigtes Wasser übertragen. Mit Hepatitis B und C kann man sich hingegen durch ungeschützten Geschlechtsverkehr anstecken.  Auch  Drogenbesteck, Tätowier- und Akkupunkturnadeln und Blutkonserven sind häufig an der Übertragung der Viren beteiligt. Der Großteil der Befragten, weiß aber kaum etwas darüber. Nur 40 Prozent wussten demnach, dass der Austausch von Körperflüssigkeiten ein Ansteckungsrisiko ist. Immerhin 32 Prozent war bekannt, dass Blut als Infektionsquelle gilt.

Während eine Infektion mit Hepatitis-A-Viren meist ohne Komplikationen wieder ausheilt, können Hepatitis B und C chronisch werden. Dadurch ergeben sich vielfach chwere Folgeerkrankungen wie beispielsweise Leberkrebs und Leberzirrhose. Weltweit sind mehr als 500 Millionen Menschen von chronischer Hepatitis B oder C betroffen. In Deutschland gibt es geschätzte 1 Million Hepatitis-B oder -C-Infizierte. Jedes Jahr erkranken etwa 5.000 Menschen an Leberkrebs.

Hepatitis: Symptome

  • Müdigkeit, gesteigerter Schlafbedarf
  •  Gelenk- und Muskelschmerzen.
  • Leichter Druck unter dem rechten Rippenbogen durch die vergrößerte Leber
  • Gelbsucht
Scroll To Top