Home / Forschung / Lebenserwartung: Verheiratete Männer leben länger

Lebenserwartung: Verheiratete Männer leben länger

Wissenschaftlichen Studien zufolge können verheiratete Männer mit einer höheren Lebenserwartung rechnen als ledige Männer. Damit bei Frauen der gleiche Effekt eintritt, muss die Ehe jedoch glücklich verlaufen.

Verheiratete Männer sind glücklicher und leben länger

Verheiratete Männer sind glücklicher und leben länger

Nach Erkenntnissen von Forschern der University of Rochester haben verheiratete Männer, die unter einer schweren Krankheit leiden, bessere Genesungschancen als Männer, die unverheiratet sind. Bei Männern ist es bereits ausreichend, überhaupt im Stand der Ehe zu leben. Frauen haben es dagegen schwerer. Bei ihnen muss die Beziehung außerdem glücklich verlaufen, damit der gleiche positive Effekt eintritt. Dies berichtete der Psychologe Harry Reis, der für die University of Rochester tätig ist, dem Fachblatt Health Psychology.

Harry Reis und seine Kollegen nahmen zu Forschungszwecken Untersuchungen an 255 Frauen und Männern vor. Sie alle hatten gemeinsam, dass sie sich zwischen den Jahren 1987 und 1990 einer Bypassoperation unterziehen mussten. Später wurden die Teilnehmer von den Forschern befragt, ob ihre Ehen glücklich verliefen. Die Befragungen ergaben, dass 83 Prozent aller Frauen überlebt hatten, die in einer glücklichen Beziehung lebten. Bei den Ehen, die eher unglücklich verliefen, waren es dagegen nur 27 Prozent. Von den Männern, die eine harmonische Beziehung führten, lebten noch 83 Prozent. Außerdem waren noch 60 Prozent der Männer am Leben, die eine weniger glückliche Ehe führten. Der Anteil an überlebenden Männern, die nicht verheiratet waren, lag lediglich bei 36 Prozent. Als wichtiger Faktor für den Genesungsprozess gilt die Unterstützung durch den Ehepartner.

Scroll To Top