Home / Gesundheit & Medizin / Diätprogramme genau unter die Lupe nehmen

Diätprogramme genau unter die Lupe nehmen

Die Weihnachtszeit ist schon wieder ein Weilchen her, sie hat aber trotzdem ihre Spuren hinterlassen – in Form von Weihnachtsspeck. Hinzu kommt das ohnehin schon vorhandene winterliche Hüftgold und die kalten Temperaturen, die weniger Bewegung Vorschub leisten. Wer aber mit dem Gedanken spielt, eine Diät zu machen, der sollte die verschiedenen Angebote genau unter die Lupe nehmen.

Diätprogramme genau unter die Lupe nehmen
Diätprogramme genau unter die Lupe nehmen. Foto: Flickr/CC. M. Haufe

Wer im neuen Jahr mit Hilfe eines Diätprogrammes überflüssige Pfunde loswerden möchte, sollte sich vorher genau informieren. Die Verbraucherzentrale Bayern empfiehlt, Schlankheitsstudios und Abnehmkurse anhand einer Checkliste zu prüfen: Ein gutes Abnehmprogramm kommt ohne Schlankheitspräparate und Nahrungsergänzungsmittel aus, wird ärztlich betreut und von qualifizierten Experten geleitet. Dazu zählen Ökotrophologen, Ernährungsmediziner und Diätassistenten. In vielen Fällen erstatten die Krankenkassen bei solchen Programmen einen Teil der Kosten.

Entscheidend für den nachhaltigen Erfolg einer Diät sind alltagstaugliche, ausgewogene Speisepläne. Mit schmackhaften Rezepten, die einfach zuzubereiten sind, fällt das Abnehmen leichter.

Die Energiezufuhr sollte nicht unter 1000 Kilokalorien pro Tag liegen. Andernfalls kann es zu Heißhungerattacken kommen, die den Erfolg immer wieder zunichtemachen. Besser ist es, mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung langfristig abzunehmen anstatt auf kurzfristige Ergebnisse zu hoffen. Nach Ende der Diät droht sonst der Jojo-Effekt, also eine rasche Gewichtszunahme, was für die Betroffenen schnell zu Frustrationen führt.

Anbieter von Diaätprogrammen gibt es viele, die Qualität lässt leider oft zu wünschen übrig. Qualifizierte Be-treuung beim Abnehmen ist wichtig, aber sie muss auch in einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis stehen. Leider sind der Umfang der Leistungen, der Aufbau des Programms und der damit zu erhoffende Erfolg nur selten klar zu erkennen. Vollmundige Werbeaussagen und Garantie-Versprechen sind meist wenig aussagekräftig. Die Verbraucherzentrale Bayern hat deshalb eine Check-Liste für Verbraucher zusammen gestellt. Sie soll helfen, Diätprogramme auf ihre Seriösität hin zu überprüfen.

Scroll To Top