Home / Forschung / Durchbruch in der Stammzellenforschung

Durchbruch in der Stammzellenforschung

Stammzellenforschung: Australische Forscher der University of Queensland haben nach eigenen Angaben die weltweit erste Methode zur Herstellung von sogenannen adulter Stammzellen entwickelt. Schwer erkrankte Patienten sollen von den neuen Erkentnissen profitieren.

Durchbruch in der Stammzellenforschung

Durchbruch in der Stammzellenforschung.

Nicholas Fisk, Professor am klinischen Forschungszentrum der University of Queensland, hat mit seinem Team eine Methode entwickelt, um Stammzellen herzustellen, die zur Reparatur von Knochen und möglicherweise anderer Organe verwendet werden können.

Meilenstein in der Stammzellenforschung?

„Da Knochenmark nur eine kleine Menge an Stammzellen enthält und es sich bei einer Knochenmarkentnahme um einen operativen Eingriff am gesunden Spender handelt, sehen wir die mögliche Herstellung unserer eigenen Stammzellen im Labor als einen entscheidenden Schritt für die künftige klinische Verwendung. Wir konnten nachweisen, dass diese neu entwickelten Stammzellen alle Eigenschaften von Knochenmarkstammzellen aufwiesen. Derzeit prüfen wir ihre Fähigkeit, Knochen zu reparieren“, sagte Professor Fisk weiter.

Ernst Wolvetang, Professor an der Fakultät für Bio- und Nanotechnologie der University of Queensland, sagte zu den Ergebnissen: „Wir sind begeistert von dieser Studie, an der Stammzellenforscher aus den zwei größten Forschungsplattformen der University of Queensland mitgewirkt haben“. Die Studie wird in der Februarausgabe des Wissenschaftsmagazins STEM Cells Translational Medicine veröffentlicht.

Hintergrund Stammzellenforschung:

Mediziner unterscheiden zwischen embryonale Stammmzellen und adulte Stammzellen. Letztere sind die Zellen, die sich nach der Geburt im menschlichen Organismus befinden. Die Forschung hat herausgefunden, dass diese Stammzellen sich über die gesamte Lebensdauer in bestimmte spezialisierte Gewebetypen entwickeln können. Mit Hilfe der Stammzellenforschung wollen Forscher in Zukunft Krankheiten wie Parkinson, Alzheimer und Krebs heilen. Stammzellen sind spezielle Zellen, die sich vervielfältigen können. Aus ihnen können daher ganz bestimmte Körperzellen gewonnen und sogar Organe gezüchtet.

Scroll To Top