Home / Gesundheit & Medizin / Neue Broschüre: Wann zum Psychotherapeut?

Neue Broschüre: Wann zum Psychotherapeut?

Jährlich erkrankt knapp jeder dritte Deutsche an einer psychischen Erkrankung. Seelische Erkrankungen treten offenbar immer häufiger auf  und können jeden treffen, ob jung oder alt, ob Mann oder Frau.

Neue Broschüre: Wann zum Psychotherapeut?

Neue Broschüre: Wann zum Psychotherapeut?

Wer unter psychischen Problemen leidet steht oft vor der Frage: Soll man zum Psychologen oder Psychotherpeut? Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) veröffentlicht deshalb heute die Patientenbroschüre „Wege zur Psychotherapie“. „Unser Wegweiser richtet sich in erster Linie an Menschen, die noch nicht bei einer Psychotherapeutin oder einem Psychotherapeuten waren und sich erst einmal darüber informieren möchten, welche Hilfen es bei psychischen Erkrankungen gibt“, erläutert BPtK-Präsident Prof. Dr. Rainer Richter. „Die Broschüre ist auch hilfreich für Lebenspartner, Freunde und Kollegen.“

Denn oft fürchten sich Betroffene vor einem ersten Gespräch mit einem Psychotherapeuten, weil sie grundsätzlich nicht gerne über persönliche Probleme oder über Gefühle sprechen, schon gar nicht mit einem Fremden. Andere können sich nicht vorstellen, wie eine Psychotherapie abläuft. Und manche stellen sich auch die Frage, ob Psychotherapie überhaupt wirkt. Die Broschüre der Kammerbietet auf diese Fragen Antworten für Betroffene. 

„Wir möchten dem Leser Mut machen, sich bei seelischen Krisen mit vertrauten Menschen auszutauschen und sich, wenn diese Hilfe nicht ausreicht, an einen Hausarzt oder einen Psychotherapeuten zu wenden“, erklärt BPtK-Präsident Richter, „psychische Krankheiten sind genauso gut zu behandeln wie körperliche Krankheiten.“

Scroll To Top