Home / Gesundheit & Medizin / Plastik-Clogs enthalten offenbar krebserregende Chemikalien

Plastik-Clogs enthalten offenbar krebserregende Chemikalien

Seit Jahren sind die bunten Plastikschuhe sehr beliebt: Die Rede ist von Plastik-Clogs. Sie wurden in den letzten Jahren millionenfach verkauft. Doch nun stellt sich heraus, dass sie für die Gesundheit von Nachteil sein könnten.

Plastik-Clogs entahlten offenbar teilweise hochgradig krebserregende Chemikalien. Jene werden sogar über die Haut aufgenommen. Das zeigt eine Analyse, die im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks (WDR) durchgeführt wurde. Das teilte der Sender heute mit. In zehn Paar Plastik-Clogs aller Preisklassen war demnach ein durchaus gefährlicher Chemikalien-Mix enthalten.

Gefährlich seien dabei vor allem die sogenannten Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK). Sie gelten als hochgradig krebserregend. In sechs der zehn getesteten Schuhpaare habe das Labor PAK nachgewiesen, in Konzentrationen zum Teil deutlich über dem empfohlenen Grenzwert.

Das Original der Marke Crocs enthiehlt aber keine solche Stoffe. Dafür aber zwei Lösungsmittel, die nach Einschätzung des Bundesinstituts für Risikobewertung Hautreizungen und Allergien auslösen können.

Sieben Paare waren darüber hinaus mit Schwermetallen belastet. Die können zwar nicht über die Haut aufgenommen werden. Aber wenn die Schuhe eines Tages im Müll landen, dann gefährden Chrom, Blei und Cadmium die Umwelt.

 

Scroll To Top