Home / Wissen / Raum für die Seele

Raum für die Seele

Die Architektur und die Einrichtung eines Hauses kann sich neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge auf die Seele auswirken. Räume können demnach auf uns wirken –  sie können beruhigen oder sogar Unbehagen verbreiten.

Raum für die Seele

Wohnpsychologie: Rot macht glücklich.

Farben haben eine Wirkung auf unsere Psyche, das wissen Forscher schon länger. Aber nicht nur Farben beeinflussen unser Bewusstsein, sondern auch Formen und Räume. Experten zufolge wirken Räume, Farben, Muster und Bilder in unseren eigenen vier Wänden auf unser Verhalten. Sie beeinlfussen unsere Wahrnehmung und sogar unser Gefühlsleben.

Experten sind sich einig, dass unser jeder Raum auf unser Inneres wirkt, den wir betreten. Offenbar mögen wir einen Raum nur dann, wenn wir uns darin auch wohl fühlen. Davon sind Wohnpsychologen überzeugt. Diesem Feld – der Wohnpsychologie – wird immer mehr Bedeutung zugemessen. Während in bestimmten asiatischen Ländern schon lange kein Raum mehr ohne Feng-Shui eingerichtet wird, war die Wirkung von Möbeln und Dekoration auf die Seele hier lange kein Thema.

Psychologisch betrachtet wirkt dabei ein Raum auf drei unterschiedliche Arten: Seine architektonischen Eigenschaften wirken auf den Körper, die Materialien wirken auf das Bewusstsein und die Atmosphäre, der Geruch, die Farben und Formen wirken auf das Unbewusste.  In einer aktuellen Studie fühlten sich Studienteilnehmer in bunten Räumen sehr aufgewühlt und unzufrieden. Das zeigte nicht nur ihr Gemütszustand, sondern die Wirkung der Farben auf das Gehirn war sogar messbar.

Zudem gibt es eine sogenannte Farbtherapie. Hier geht man von einer heilenden Wirkung der Farben aus. So soll Rot beispielsweise beleben und anregend wirken und depressive Stimmungen verbessern. Orange soll offenbar gegen Verspannungen helfen, Gelb sei Experten zufolge gut bei Verdauungsproblemen. Blau wiederum lindert offenbar Entzündungen, während Grün einen positiven Einfluss auf den Blutdruck haben soll.

Eine ideal gestaltete Wohnung soll so zum Gleichgewicht. Deshalb ist eine harmonische Abfolge von Farben wichtig für die Zufriedenheit. Experten sprechen zudem auch von einer sogenannten Formensprache. Es ist ratsam auf geschlossene Formen zu achten. Beispielsweise sollten Bilder auch immer einen geschlossenen Bilderrahmen haben. Holz wirkt dabei auf die meisten Menschen behaglich und beruhigend.

 

Scroll To Top