Home / Wissen / Suche nach Schmallenberg-Virus bei toten Schafen

Suche nach Schmallenberg-Virus bei toten Schafen

Wegen eines sich ausbreitenden Erregers, der Rinder, Schafe und Ziegen in mittlerweile sechs Bundesländern befallen hat, werden derzeit im Akkord Tiere seziert. Im November 2011 ist der Orthobunyavirus erstmals in Deutschland in Schmallenberg entdeckt und nach diesem Ort benannt worden. Veterinäre und Pathologen suchen fieberhaft nach dem Ursprung des Virus, der bei ungeborenen Lämmern schwere Missbildungen verursacht. Infizierte Lämmer werden meist tot geboren.

Endstation Seziertisch: Suche nach Schmallenberg-Virus bei toten Schafen

Obwohl es noch keine bundesweite Meldepflicht gibt, werden immer mehr Fälle bekannt. Schafherden in unterschiedlichen Regionen Deutschlands sind vom Schmallenberg-Virus betroffen. Markus Barghausen, Berater des Schafzuchtverbandes in Paderborn zeigt sich besorgt: „Es gibt Betriebe mit einem Schaden von 50 Prozent, andere haben bislang keine Totgeburten gehabt.“

Im Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Rhein-Ruhr-Wupper wird in Proben aus Milz, Gehirn und Blut nach Spuren des Virus gesucht. Die meisten der sezierten Lämmer wurden tot geboren, nachdem die Muttertiere mit dem wahrscheinlich von Insekten übertragenen Virus im vergangenen Sommer oder Herbst in Kontakt gekommen waren.

Schmallenberg-Virus

Nach der Infektion verlaufen die Geburten oft schwierig, da die missgebildeten Lämmer durch steife, unbewegliche Gliedmaßen den Geburtskanal nicht zügig passieren können. Nicht allen Jungtieren ist die Erkrankung äußerlich anzusehen, bei einigen kann das Virus erst bei einer Sektion nachgewiesen werden.

Das Landesumweltamt sammelt die Angaben auch, um zu klären, inwieweit das Schmallenberg-Virus die Rinderherden gefährden kann. Der westfälische Bauernverband verfolgt die Lage aufmerksam und die Landwirte sind alarmiert, da in der vergangenen Woche in Krefeld zwei tote Kälber mit Missbildungen seziert wurden. Tierpathologin Annette Kuczka erklärte, die Missbildungen seien typisch für das Virus gewesen, sodass Fachleute von weiteren Fällen ausgehen.
(ms)

Kommentare

  1. Wie lange wird es dauern, bis die Wissenschaft feststellt, dass der Virus für den Menschen doch Folgen haben kann? Man kann nur hoffen, dass sich für den Menschen wirklich keine Auswirkungen ergeben.

Scroll To Top