Home / Forschung / Testosteron macht egozentrisch

Testosteron macht egozentrisch

Wissenschaftler in England haben in einer aktuellen Untersuchung entdeckt, dass das Hormon Testosteron egozentrisch macht. Wie die Forscher zudem berichten, habe es auch noch einen Einfluss auf das Urteilsvermögen.

Testosteron macht egozentrisch

Das wichtigste männliche Geschlechtshormon Testosteron macht Menschen offenbar egozentrisch. Denn nicht nur Männer produzieren Testosteron, sondern auch bei Frauen finden sich geringe Mengen davon im Körper. Der Wissenschaflter Nicholas Wright von der Universität London hat mit seinem Team aus Forschern das Hormon genauer unter die Lupe genommen. Dabei verabreichte er in Experimenten Frauen eine geringe Dosis Testosteron. Offenbar zeigte das aber bereits Wirkung: Anschließend verließen sich die Frauen stärker auf ihr eigenes Urteil und waren weniger zur Zusammenarbeit bereit.

Das Ego-Hormon Testosteron

Der Forscher Wright und seine Kollegen wurden nach der Verbreichung von Testosteron getestet. Dabei erhielten die Frauen einmal Testosterongaben, ein anderes Mal hingegen nur ein Placebo. Die Testpersonen wurden danach in einen Raum mit zwei Computerbildschirmen gesetzt. Dort sollten sie Bilder mit schwer zu erkennenden Mustern heraussuchen. Allerdings war es Teil der Untersuchung, dass sich die Gruppe von Frauen eine gemeinsame Antwort einigen. Das Ergebnis des Experiments: Ohne zusätzliches Testosteron waren die Frauen erfolgreicher, gemeinsam die richtige Antwort zu finden.

Testosteron macht blind

Dem standen die selben Frauen gegenüber, die mit Testosterongaben verstärkt auf ihrer eigenen Entscheidung beharrten, weniger kompromissbereit waren und die Zusammenarbeit im Team ablehnten. „Zu viel Testosteron kann uns für die Sichtweise anderer Leute blind machen“, schließt Wright aus seiner Studie. Die Ergebnisse des Experiments wurden in der britischen Fachzeitschrift „Proceedings of the Royal Society B“ veröffentlicht. Ist das womöglich mitunter eine wissenschaftliche Erklärung dafür, warum Frauen und Männer ja angblich von unterschiedlichen Planeten kommen?

3 Kommentare

  1. Wenn ich mir so manche Paare anschaue, kommen die in jedem Fall von unterschiedlichen Planeten und sprechen auch ganz verschiedene Sprachen. Aber ich denke, das kommt auch von unterschiedlichen Funktionsweisen des Gehirns.

  2. Wenn ich mir so manche Paare anschaue, kommen die in jedem Fall von unterschiedlichen Planeten und sprechen auch ganz verschiedene Sprachen . Aber ich denke, das kommt auch von unterschiedlichen Funktionsweisen des Gehirns.

  3. Ich glaube da draussen haben so einige einen Überschuss am Ego-Hormon 😉

Scroll To Top