Home / Tag Archives: Blutdruck (page 3)

Tag Archives: Blutdruck

Feed Subscription

Bessere Überlebenschancen bei Herzinfarkt trotz Risikofaktoren

Bessere Überlebenschancen bei Herzinfarkt trotz Risikofaktoren

Eine neue US-Studie zu Risikofaktoren für den Herzinfarkt bringt erstaunliche und geradezu paradoxe Zusammenhänge ans Licht. Tatsächlich scheinen Risikofaktoren wie genetische Belastung, Diabetes, erhöhte Fettwerte, hoher Blutdruck und Rauchen die Überlebenschancen im Falle eines Infarkts zu erhöhen. Insbesondere bei einer Kombination verschiedener Risikofaktoren steigt für die Betroffenen zugleich die Wahrscheinlichkeit, das Ereignis zu überleben.

weiterlesen»

Rotwein wirkt nicht Blutdruck senkend

Rotwein wirkt nicht Blutdruck senkend

Schon Wilhelm Busch wusste: „Rotwein ist für alte Knaben eine von den besten Gaben.“ Etliche gesundheitsfördernde Eigenschaften werden dem Wein aus roten Trauben traditionell nachgesagt – einige davon treffen tatsächlich zu. Eine neue Studie aus den Niederlanden entkräftet allerdings die Annahme, Rotwein senke den Blutdruck.

weiterlesen»

Der Zusammenhang zwischen Krebs und Bluthochdruck

Der Zusammenhang zwischen Krebs und Bluthochdruck

Die bislang größte Studie zum möglichen Zusammenhang zwischen Hypertonie und Krebserkrankungen wurde aktuell in Stockholm vorgestellt. Anlässlich des Europäischen Interdisziplinären Krebskongresses berichtete Mieke Van Hemelrijck, Forscherin am King´s College in London, von Ergebnissen, die im Widerspruch zur Vorgängerstudie stehen. Demnach steigt bei Männern mit Bluthochdruck das Risiko, an Krebs zu erkranken.

weiterlesen»

Lachen hilft gegen Schmerzen

Lachen hilft gegen Schmerzen

Dem Lachen werden etliche positive Wirkungen zugeschrieben. So weiß der Volksmund seit Langem: Lachen ist gesund. Darüber hinaus soll Lachen angeblich sogar die beste Medizin sein. Eine weitere gesundheitlich bedeutsame Wirkung konnte in einer neuen britischen Studie konkret nachgewiesen werden. Lachen senkt das Schmerzempfinden und schützt so in der Tat vor Schmerzen. Ursache der reduzierten Schmerzempfindlichkeit ist unter anderem die Ausschüttung von Endorphinen.

weiterlesen»

Neue Therapie bei Bluthochdruck und Herzrhythmus-Störungen

Neue Therapie bei Bluthochdruck und Herzrhythmus-Störungen

Nicht alle Menschen, die unter starkem Bluthochdruck leiden, sprechen auf blutdrucksenkende Medikamente ausreichend an. Ein neue Behandlung könnte den Bluthochdruck jedoch günstig beeinflussen: Überaktive Nierennerven können mittels Hochfrequenzstrom ausgeschaltet werden („interventionelle renale Sympathikus-Denervation“), wodurch sich nicht nur der Bluthochdruck verringert, sondern auch das Entstehen von Herzrhythmusstörungen („Arrhythmogenese“) beeinflusst werden kann.

weiterlesen»
Scroll To Top