Home / Gesundheit & Medizin / Rückenschmerzen und Übergewicht

Rückenschmerzen und Übergewicht

Was jedem Menschen mit einigermaßen gesundem Menschenverstand längst klar war, das hat nun eine aktuelle Studie an der Universität Hongkong eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen Rückenschmerzen und Gewichtsproblemen.

 

Sekundärerkrankungen bei Übergewicht

Rückenschmerzen und Übergewicht

Bekannt und oftmals untersucht, sind die Zusammenhänge von Erkrankungen wie Herz- Kreislaufproblemen, Gelenkerkrankungen in Knie und Hüfte, oder auch Zuckerkrankheit bei übergewichtigen Menschen. Aber auch Rückenschmerzen werden vom Gewicht erheblich beeinflusst, wie die Untersuchung unter Leitung von Dino Samartzis ergab. Bei der Untersuchung wurde für 2599 Personen der BMI (Body Mass Index) gemessen, der einen Wert für das Verhältnis von Körpergröße zum Gewicht angibt. Anschließend wurde die Wirbelsäule der Probanden mit der Magnetresonanztomographie (MRT) untersucht.

Die Untersuchung zeigte, dass ein hoher BMI und eine Degeneration der Bandscheiben miteinander korrelieren. Fettleibige Personen sind besonders häufig vom Endstadium der Bandscheibendegeneration betroffen, in der die Bandscheiben so stark abgenutzt sind, dass die Wirbelzwischenräume stark verengt sind. Insgesamt wies die Studie nach, dass fettleibige Personen ein doppelt so hohes Risiko für Rückenleiden tragen, wie Menschen mit einem BMI im normalen Bereich.

Entwicklung der Übergewichtsproblematik weltweit

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gehen nach neuesten Zahlen von weltweit über 1,5 Milliarden übergewichtigen Personen aus. Daraus resultiert, nach den in Hongkong gewonnen Erkenntnissen, eine proportionale Zunahme von Bandscheibenproblemen. Experten fordern daher Aufklärungskampagnen über die Zusammenhänge von Übergewicht und Rückenleiden, sowie Präventionsmaßnahmen innerhalb der Ernährungsberatung und verbesserte Behandlungsmöglichkeiten für betroffene Patienten. Nur so kann erreicht werden, dass die Spirale von Übergewicht, daraus resultierenden Erkrankungen und Beschwerden und daraus sich noch steigernden Gewichtsproblemen, gestoppt wird.

Vor allem in Schwellenländern sind diese Probleme besonders groß, weil Menschen, die erst dabei sind, Wohlstand zu erlangen, ihre Ernährungsgewohnheiten oft radikal auf westliche Standards umstellen. Dabei sind sie aber weit davon entfernt, auch ein Problembewusstsein für diese Ernähdungsweise zu entwickeln, das ja schon in der entwickelten Welt keinesfalls ausreichend vorhanden ist.

2 Kommentare

  1. Übergewicht ist ein riesen Problem, das nicht nur das Herz und den Kreislauf entsprechend belastet. Und die Zahl derer, die von Übergewicht betroffen sind, scheint auch immer weiter zuzunehmen.

  2. Bei Übergewichtigen ist der Rückenschmerz oft nicht nur ein Belastungsproblem. Viele Menschen mit Gewichtsproblemen haben tatsächlich Störungen mit dem Stoffwechsel, was wiederum auf die Bandscheiben und damit die Stabilität der Wirbelsäule Einfluss nehmen kann. Ganzheitliche Mediziner wissen um eine Vielzahl von darüber hinaus gehenden Ursachen für Rückenschmerzen. Wie beispielsweise die Wechselwirkung der inneren Organe zum Rücken. Typisches Beispiel: Kreuzschmerzen bei Frauen mit Unterleibsproblemen. Aber auch die Prostata des Mannes kann für Kreuzschmerzen sorgen. Josef Senn

Scroll To Top