Home / Gesundheitspolitik (page 5)

Gesundheit & Medizin:

Feed Subscription

Keine Einigkeit bei Union über Entlastung von Beitragszahlern

Keine Einigkeit bei Union über Entlastung von Beitragszahlern

Spare in der Zeit, dann hast du in der Not – wenn es nach dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) geht, sollte dies Sprichwort vorausschauend auf die Milliardenüberschüsse der deutschen Sozialkassen angewendet werden.

weiterlesen»

Union fordert Verbot von Schönheitsoperationen bei Kindern

Union fordert Verbot von Schönheitsoperationen bei Kindern

Schönheits-OPs schon bei den Jüngsten? Wohl kaum jemand, dem sich bei der Vorstellung nicht die Nackenhaare kräuseln. Indes gibt sich die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) erbost ob des Vorstoßes von Unionspolitikern, Schönheits-OPs bei Minderjährigen zu verbieten. Die DGPRÄC bringt sogar die mögliche Verfassungswidrigkeit des geplanten Patientenrechtegesetzes ins Spiel.

weiterlesen»

Neues Abrechnungssystem: Zahnarzt-Gebührensätze auf dem Prüfstand

Häufig ist nicht nur die Behandlung beim Zahnarzt schmerzhaft, auch die Zahnarztrechnung kann empfindlich wehtun. Das Abrechnungssystem der Zahnärzte gilt als intransparent; die wenigsten Patienten durchschauen das komplizierte Geflecht aus den verschiedenen Gebührenordnungen. Ein Beschluss des Verwaltungsbeirats des Spitzenverbandes der Kassen (GKV) soll in Zukunft für mehr Klarheit bei den Rechnungen sorgen.

weiterlesen»

Gesundheitskosten erreichen neues Rekordhoch

Gesundheitskosten erreichen neues Rekordhoch

Unsere Gesundheit ist uns lieb und teuer. Behandlungen, Rehabilitation und Pflege verschlingen Rekordsummen-Tendenz steigend. Die im April dieses Jahres in einer Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes veröffentlichten Zahlen beziehen sich auf das Jahr 2010 und belegen einen Anstieg der Ausgaben um ...

weiterlesen»

Aigner: Verbraucher ein Jahr nach EHEC besser geschützt

Aigner: Verbraucher ein Jahr nach EHEC besser geschützt

Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) sieht ein Jahr nach dem Ausbruch der EHEC-Epidemie die deutschen Verbraucher besser vor Infektionen durch Lebensmittel geschützt. Strengere Hygienevorschriften greifen bei der Herstellung von Sprossen bereits jetzt. Im September soll ein gemeinsamer Krisenstab von Bund und Ländern zudem engmaschigere amtliche Kontrollen beschließen.

weiterlesen»
Scroll To Top