Home / Ernährung / Studie: Ist Schokolade gar kein Dickmacher?

Studie: Ist Schokolade gar kein Dickmacher?

Eine Studie von US-Forschern mit mehr als 1000 Teilnehmern zeigte, dass Naschkatzen mit Vorliebe für Schokolade oft dünner sind, als Menschen, die sich von Schokolade fern halten. Ist Schokolade also womöglich gar kein Dickmacher?

Studie: Ist Schokolade gar kein Dickmacher?

Studie: Ist Schokolade gar kein Dickmacher?

Wer abnehmen will und eine Diät macht, der verbannt als erstes Schokolade und andere Süßigkeiten aus seinem Sichtfeld. Immerhin macht Schokolade dick. Oder doch nich? Eine Studie zeigt nun, dass Naschkatzen oft dünner sind. Dabei hat es offenbar nichts damit zu tun, dass Schokoladengenießer bei anderen Lebensmitteln im Laufe des Tages Kalorien sparen.

Sie hatten in der Untersuchung im Schnitt mehr Kalorien sowie Fett täglich aufgenommen und nicht mehr Sport betrieben als die Teilnehmer, die auf Schokolade verzichteten. Davon berichten die Wissenschaftler im Fachmagazin „Archives of Internal Medicine“ berichten.

Dabei ist Schokolade alles andere als kalorienarm: Zucker und Fett machen sie zu einem schweren Vergnügen, wenn es ums Gewicht geht.  Die Wissenschaftler Beatrice Golomb von der Universität in San Diego und ihr Team standen so am Anfgang vor einem Rätsel. Doch dann blickten sie auf frühere Untersuchungen. Und die zeigten bereits, dass Schokolade sehr viele positive Eigenschaften hat. Die Inhaltsstoffe der Schokolade haben demnach eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel.

Einige Stoffe in Schokolade mit viel Kakaoanteil kann offenbar den Cholesterinspiegel senken und Schokolade ist auch gut fürs Herz. Andere Inhaltsstoffe wirkten Zellschäden entgegen und fördern den Muskelaufbau. Jetzt zeige ihre neue Studie sogar, dass Menschen, die häufiger zu Schokolade greifen, sogar dünner seien. Die positiven Effekte der Schokolade können ihre dickmachende Wirkung bei mäßigem Verzehr demnach sogar übertreffen.

In der Studie spielte es keine Rolle, wie viel Schokolade die Teilnehmer pro Portion aßen: Die Forscher konnten keinen Zusammenhang zwischen der verzehrten Schokoladenmenge und dem BMI feststellen.

Scroll To Top